Zu diesem Thema hat Frau Dr. phil. Svenja Sachweh am 10.Oktober im Meyer Suhrheinrich Treff referiert. Zahlreiche Interessierte haben einen spannenden, praxisnahen und berührenden Einblick erhalten.

Miteinander lachen zu können tut allen Menschen gut, und zwar in

körperlicher wie in seelischer Hinsicht: Respektvoller und

gelingender Humor fördert die Gesundheit. Er baut Stress ab. Und er

festigt die sozialen Beziehungen der Beteiligten. Aber nicht nur das:

Speziell im Bereich der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

kann der gezielte Einsatz von Humor auf beiden Seiten nicht nur die

Lebensfreude und die Zufriedenheit steigern, sondern sogar dazu

beitragen, dass das Aggressions- und Konfliktpotenzial der Erkrankten kleiner wird, und es somit seltener zu herausfordernden Verhaltensweisen kommt. Allerdings verändert die Demenz die Humor-Vorlieben der Erkrankten. Auch nimmt sie ihnen die Fähigkeit, Scherze zuverlässig als solche zu verstehen. Dieser Vortrag widmet sich deshalb der Frage, welche Formen von Humor am ehesten dazu geeignet sind, den Betroffenen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

 

Zurück

Büro Hiltrup Mitte

Meyer-Suhrheinrich Stiftung
Patronatsstraße 2
48165 Münster

02501 9178820

02501 9178821

info(at)meyer-suhrheinrich-stiftung.de

Bürozeiten

Mo, Di, Fr: 09.00 - 12.00 Uhr

Und nach Vereinbarung.

Büro Hiltrup Ost

Meyer-Suhrheinrich-Treff
Loddenweg 10
48165 Münster

02501 9294454

02501 8092740

info(at)meyer-suhrheinrich-stiftung.de

Bürozeiten

Mo - Fr: 09.00 - 12.00 Uhr

Und nach Vereinbarung.

© 2022 Meyer-Suhrheinrich-Stiftung
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close
Bedienhilfen